Einen deutlichen 0:15 Sieg fuhr die Zwo in Keppeln ein. Nadine eröffnete den Torregen in der zweiten Minute und bis zur Halbzeit schraubte die Zwo durch Treffer von Jule (8.), erneut Nadine (18.), Alysha (20., 30., 35., 40.) und Kira (37.) das Ergebnis bereits auf 0:8 hoch. Keppeln vollkommen überfordert mit dem variablen und kontrolliertem Spiel der Zwo und ohne Lösung, um die Zemlins im Zentrum in den Griff zu bekommen. Die von der Dreierkette um Nelly gespielten Seitenwechsel kosteten Keppeln zusätzlich Kraft.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Die Zwo ließ den Ball laufen und nutzte eiskalt die sich bietenden Chancen. Alicia kam für Susi, Martha wechselte mit Jule und Vanessa tauschte mit Julchen. Nelly schaltete sich des öfteren ins Offensivspiel ein, konnte sich dennoch „nur“ als Torvorbereiterin ins Spieltagebuch eintragen. Das Tore schießen wurde erneut Alysha (55., 60., 70.), Alicia (72.) und Kira (68., 81.) überlassen. Den Schlusspunkt setzte Anna in der 86. Minute mit ihrem Kopfballtor zum 0:15 Endstand nach einer Bilderbuchecke von Nelly.

Trotz viel Respekt vor dem Spiel als 9er Mannschaft und anfänglichen Orientierungsproblemen was die Raumaufteilung angeht, eine rundum souveräne Leistung der Zwo, die ihnen aufgrund der parallelen Niederlage von Walbeck in Wetten aktuell Tabellenplatz 2 einbringt. So kann es weiter gehen!