Nach zuletzt bärenstarkem Auftritt im flammneuen Outfit gegen den seinerzeitigen Tabellenführer Broeckhuysen geht die ZWO! zuversichtlich in den nächsten Spieltag. Am Sonntag um 11h empfangen sie mit Twisteden einen für dieses Team komplett unbekannten Gegner am Duvenpoll. Doch die Marschroute in dieser Saison ist klar. In der ersten Spielzeit mir „neuer“ ZWO! soll zumindest oben mitgezockt werden. Die Tabelle ist aufgrund der zerrissenen Spieltage leider wenig auskunftsstark. Noch ist alles drin für unser Team, bei drei Spielen und 9 PunktenRückstand auf den Tabellenführer ist aus eigener Kraft noch jede Menge möglich. Der Fußball.de Textroboter indes spricht von einem Duell auf Augenhöhe, klar; 7. gegen 8. – nominell. Die Vergangenheit zeigt eine hoffnungslose Bilanz gegen Twisteden; sieben Spiele, sechs Niederlagen, ein Unentschieden. Noch nie konnte eine Zweitvertretung des VfR gegen Twisteden punkten. Aber diese Saison ist alles anders. Es gibt keine Zweitvertretung mehr in Warbeyen. Es gibt eine ZWO! und die führt ein Ausrufezeichen in ihrem Namen. Also wird Coach Raphael Erps auch an diesem Sonntag wieder das bestmögliche Team auf das heimische Geläuf schicken um die nächsten drei Punkte einfahren zu können. Auf gehts ZWO, zurück auf die eins!

SONNTAG 27.10.2019 / 11:00 Uhr DUVENPOLL!