Wir sind dafür bekannt, dass wir Spiele kritisch aber positiv analysieren und entsprechend darüber berichten. Schließlich sind wir im Jugendfußball und die von uns betreuten und trainierten Spielerinnen befinden sich in der Ausbildung. Es ist also ein Frage des Respektes und zielführenden, lösungsorientierten Ausbildung, immer kritisch aber positiv zu sein. Und entsprechend auch die Berichte zu verfassen. Das werden wir heute nicht tun. Wir werden nicht mehr über dieses Spiel sprechen. Punkt. Nur ein Lob für einen engagierten, motivierten und überaus sympathischen Gegner wollen wir loswerden. Danke für die Lehrstunde! Wir bitten alle die extra wegen uns bei kaltem regnerischen Wetter ins Stadion gekommen waren um Entschuldigung. Es wird nicht wieder vorkommen.