VORSCHAU:

U13 (gegen HoHa um 11:00h auswärts):

So! Dieses Wochenende aber HoHa für die U13er. Gegen die unten drin stehende Dorfspielgemeinschaft, die ohne Wertung spielt können unsere kleinsten leider garnicht punkten, aber lernen, das geht allemal! Nach dem bitteren letzten Wochenende würde ein gutes Spiel  den Seelchen sicher gut tun. Sie treten um 11:00 Uhr auswärts an.  

U15 (gegen KSV Kevelaer um 14:30h auswärts):

Gegen den unmittelbaren Konkurrenten aus dem Südkreis müssen unsere U15er ran. Bei einem Sieg können sie vorbeiziehen. Doch auch in der U15 ist immer noch Personalnotstand. So kann Coach Uli Bartsch nur auf zwei Auswechselspielerinne zugreifen. Und der Einsatz von Nachwuchstalent Mia Kanders ist nach einem Haariss im Handknochen (SCHULSPORT!!) bis dato fraglich. Der Anschluss an die Verfolgergruppe ist nur einen Sieg entfernt, ein Aufstiegsplatz zur Leistungsklasse ist also immer noch in Sicht. Vorausgesetzt die Mädels haben selber den Wunsch dazu.

U16 (gegen Orsoy um 12:45h auswärts):

Das wichtigste Ausbildungsziel im U16 Team ist das Spielsystem auf dem Großfeld. Und bestehen lernen gegen körperlich deutlich überlegene Gegner. Trainer Sebi muss dazu heute sein Team gegen den unmittelbaren Konkurrenten aus Orsoy richtig einstellen und auf den ersten 3er setzen. So würde sein Team der ersten Sieg in der B-Juniorinnen Spielklasse einfahren und das täte dem Selbstvertrauen sicher gut. Nach zuletzt deutlich besserer Spielanlage fehlt nur noch einmal ein gutes Ergebnis!

U17 (gegen DJK W. Mecklenbeck um 16:00h an der Antoniterstraße):

Kommen sie heute wieder zurück in die Erfolgsspur? Es ist immer trügerisch gegen den Tabellenletzten antreten zu müssen, insbesondere dann, wenn man selber nicht top aufgestellt ist. Heute morgen kamen wieder Krankmeldungen und die Pechsträhne bei Erkrankungen und Verletzungen reisst einfach nicht ab. Pia konnte zwar unter der Woche trainieren musste aber Donnerstag wieder passen da die Schmerzen wieder da waren. Zur Zeit können die Coaches über die endgültige Aufstellung immer erst kurz vor dem Spiel entscheiden. Schlechte Voraussetzungen um wieder in Tritt zu kommen. Doch, es sind immer noch KÄMPFERHERZEN!!

Damen (gegen SF Baumberg um 13:00h zu Hause am Duvenpoll):

Geradezu beneidenswerte Voraussetzungen haben unsere Damen morgen beim Heimspiel gegen die Sportfreunde Baumberg. Gelassenheit uns Zuversicht prägen das Stimmungsbild bei Trainern und Spielerinnen und das Kernteam ist topfit. So kann man auch selbstbewusst den Sieg wollen. In jedem Fall wird es ein interessantes Spiel bei dem sie neben viele Sonne auch wieder Selbstvertrauen tanken können. Vorausgesetzt sie finden die richtige Einstellung zum Spiel und sind nicht leichtfertig.